Impressum & Datenschutz

Workshop-Moderation & Training
rund um Kreativität, Kommunikation und KompetenzEsther Schaefer
Dipl. Kommunikationsdesignerin
Glogauer Straße 19b
10999 Berlin

Telefon 030 / 9857 6635

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß § 27 a Umsatzsteuergesetz: DE 209589519

Inhaltlich Verantwortliche gemäß § 55 Abs. 2 RStV: Esther Schaefer (Anschrift wie oben)

Redaktion und Gestaltungsanpassung: Esther Schaefer
WordPress-Vorlage: Moka-Theme von Elma Studio
Webfonts: Linotype News Gothic
Fotografien: design services berlin, designtransfer, Deutscher Zukunftspreis, fotostudio-neukoelln.de, HBK Braunschweig, Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle, IDZ Berlin, Angelika Nießner, Sandra Suckfüll Kollmann, Esther Schaefer, Dagmar Walker, Stefan Wilhelm
Skizzen: Esther Schaefer

Alle Rechte vorbehalten – Texte und Bilder sowie deren Anordnung auf dieser Website unterliegen dem Schutz des Urheberrechts.

Der Inhalt dieser Website darf nicht zu kommerziellen Zwecken verarbeitet, verändert oder Dritten zugänglich gemacht werden.

Haftungshinweis: Trotz sorgfältiger Kontrolle wird keine Haftung für die Inhalte externer Links übernommen. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Datenschutzerklärung

In dieser Datenschutzerklärung erhalten Sie Informationen über den Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten bei der Nutzung meiner Dienste über die Website www.estherschaefer.de .

1. Name und Kontaktdaten der Verantwortlichen

Verantwortlich für die Erhebung von personenbezogenen Daten ist Esther Schaefer, Glogauer Straße 19b, 10999 Berlin, Telefon 030 / 9857 6635, E-Mail: es@estherschaefer.de

2. Besuch meiner Website

Wenn Sie meine Website besuchen, werden von mir bzw. meinem Webhostinganbieter automatisch die folgenden Zugriffsdaten erhoben und vorübergehend in einer sogenannten Log-Datei gespeichert:

  • die IP-Adresse des von Ihnen genutzten Rechners,
  • Datum und Zeit Ihres Besuchs,
  • die Internetseiten, die Sie in meinem Internetauftritt besuchen,
  • die Internetseite, von der aus Sie auf meine Website gelangt sind (Referrer),
  • der von Ihnen verwendete Browsertyp und die Version des Browsers sowie
  • das Betriebssystem Ihres Rechners.

Diese Daten werden dazu genutzt, um den Verbindungsaufbau zur Website sicherzustellen und die Systemsicherheit zu gewährleisten. Die Zugriffsdaten werden in keinem Fall dazu genutzt, um einen Bezug zu Ihrer Person herzustellen.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Absatz 1 Satz 1 f der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO). Aus den genannten Zwecken ergibt sich mein berechtigtes Interesse zur Datenverarbeitung.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die genannten Zwecke benötigt werden. Die Daten, die für den Verbindungsaufbau zur Website erforderlich sind, werden gelöscht, wenn Sie Ihren Besuch auf der Website beenden. Im Übrigen werden die Daten in den Logdateien spätestens nach sieben Tagen gelöscht.

Der Betrieb meiner Website erfolgt über einen Hosting-Dienstleistungsanbieter, mit dem ich einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung gemäß Art. 28 DSGVO geschlossen habe. Der Anbieter stellt Infrastruktur und Speicherplatz für meine Website und E-Mail-Postfächer auf seinen Servern innerhalb der EU zur Verfügung. Er übernimmt die Wartung, den technischen Support sowie den Anlagenbetrieb. In diesem Rahmen verarbeitet der Anbieter in meinem Auftrag personenbezogene Daten, die Sie mir bei der Nutzung meiner Dienste mitteilen, zum Beispiel Ihre E-Mail-Adresse. Für einen reibungslosen und sicheren Betrieb meiner Website zu sorgen stellt zudem mein berechtigtes Interesse gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 f DSGVO dar.

3. Vertragsdurchführung

Bestimmte personenbezogene Daten werden von mir für die Vertragsdurchführung verarbeitet, wenn Sie zum Beispiel meine Trainings oder Workshops besuchen oder meine Leistungen als Beraterin und Moderatorin in Anspruch nehmen. Zu diesen Daten zählen Ihr Name, Ihre Adresse und E-Mail-Adresse sowie Telefonnummer. Ggfs. werden zusätzliche Daten verarbeitet, wenn Sie mir diese beispielsweise per E-Mail von sich aus mitteilen.

Sofern mir keine gesonderte Einwilligung vorliegt, werden diese Daten nur zum Zwecke der Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen verarbeitet und zur Erfüllung von Verträgen mit Ihnen. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Absatz 1 S. 1 b DSGVO.

Nach Beendigung der Vertragsdurchführung werden die Daten gelöscht, soweit keine gesetzlichen Regelungen wie beispielsweise steuerrechtliche Pflichten entgegenstehen und Sie mir keine ausdrückliche Einwilligung in eine weitere Nutzung erteilt haben.

4. Übermittlung von Daten an Dritte

Eine Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte findet nur in den folgenden Fällen statt:

  • Sie haben mir hierzu Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Absatz 1 Satz 1 a DSGVO gegeben.
  • Die Weitergabe ist gesetzlich zulässig und gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 b DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich.
  • Die Weitergabe ist gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 c DSGVO zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, der ich unterliege, erforderlich.
  • Die Weitergabe ist gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 d DSGVO erforderlich, um Ihre lebenswichtigen Interessen oder einer anderen natürlichen Person zu schützen.
  • Die Weitergabe ist gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 f DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich und es besteht kein Grund zur Annahme, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben.
  • Die Weitergabe erfolgt gemäß Art. 28 DSGVO auf der Grundlage eines Vertrags zur Auftragsverarbeitung.

5. TLS-Verschlüsselung

Ich verwende auf meiner Website das Verschlüsselungsverfahren TLS (Transport Layer Security). Dieses Verfahren entspricht dem aktuellen Stand der Technik und dient dazu, Ihre personenbezogenen Daten bei der Übertragung vor dem Zugriff Dritter zu schützen.

6. Cookies

Ich verwende auf meiner Website Cookies. Cookies sind kleine Textdateien, die beim Besuch einer Internetseite vom Browser auf Ihrem Rechner abgelegt und gespeichert werden.

Die Cookies dienen dazu, Ihren Browser während Ihres Besuchs auf meiner Website zu erkennen, und ermöglichen wesentliche Funktionen meiner Website. Diese Cookies werden nach dem Schließen Ihres Browsers automatisch gelöscht.

Ich setze Cookies außerdem ein, um meine Website nutzerfreundlicher zu gestalten: Ihr Browser wird bei einem späteren Besuch wiedererkannt, sodass Sie die bei einem früheren Besuch eingegebenen Daten und Einstellungen nicht erneut vornehmen müssen.

Rechtsgrundlage für die Verwendung der Cookies ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 f DSGVO. Mein berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung ergibt sich aus den Zwecken, die Funktionen der Website zu gewährleisten sowie die benutzerfreundliche Gestaltung zu ermöglichen.

In den Einstellungen Ihres Browsers können Sie auswählen, dass Sie Cookies ablehnen oder dass Cookies beim Schließen Ihres Browsers entfernt werden. Sie können dort bereits gespeicherte Cookies löschen. Wenn Sie Cookies ablehnen, stehen Ihnen möglicherweise nicht alle Funktionen der Website zur Verfügung.

Mehr über Cookies sowie eine Anleitung zur Einstellung der gängigen Browser finden Sie auf der Website von http://www.meine-cookies.org.

Zusätzlich werden Cookies zum Zwecke der Optimierung meiner Website gemäß der nachfolgenden Abschnitte eingesetzt.

7. Wordfence

Diese Website nutzt Wordfence, einen Dienst von Defiant, Inc., 800 5th Ave Ste 4100, Seattle, WA 98104, USA. Wordfence schützt meine Website vor Angriffen. Hierbei werden Cookies verwendet. Das sind kleine Textdateien, die beim Besuch einer Internetseite vom Browser auf Ihrem Rechner abgelegt und gespeichert werden. Darin werden Informationen wie Ihre IP-Adresse, Datum und Zeit Ihres Besuchs, der von Ihnen verwendete Browser und die Version des Browsers sowie das Betriebssystem Ihres Rechners erfasst. Diese Daten werden an einen Server von Defiant in den USA übertragen und dort gespeichert. In unserem Auftrag wird Defiant diese Informationen benutzen, um böswillige Anfragen an meine  Website herauszufiltern sowie die Dateien auf meiner Website auf Schad-Code (Malware) zu überprüfen.

Mit Defiant habe ich einen Auftragsverarbeitungsvertrag gemäß Art. 28 DSGVO abgeschlossen. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist zudem Art. 6 Abs. 1 Satz 1 f DSGVO. Mein berechtigtes Interesse am Einsatz des Dienstes ergibt sich aus den vorgenannten Gründen.

Die Datenverarbeitung durch Defiant erfolgt auf der Grundlage von Standardvertragsklauseln, wodurch die Einhaltung der in der EU geltenden Datenschutzvorschriften gewährleistet wird. Zur Datenschutzerklärung von Defiant gelangen Sie über den folgenden Link: https://www.wordfence.com/privacy-policy/ .

8. Links

Auf meiner Website empfehle ich Ihnen auch Seiten von anderen Anbietern, die Sie über Hyperlink erreichen. Für diese Seiten bin ich nicht verantwortlich. Ich kann daher nicht gewährleisten, dass der auf meiner Website gewährleistete sichere Umgang mit Ihren Daten auch dort gewährleistet wird. Wenn Sie Fragen zum Datenschutz auf Internetseiten Dritter haben, informieren Sie sich bitte beim jeweiligen Betreiber.

9. Ihr Recht auf Auskunft

Sie haben gemäß Art. 15 DSGVO das Recht, von mir eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob ich Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeite. Wenn dies der Fall ist, haben Sie ein Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten und auf folgende Informationen:

  • die Verarbeitungszwecke,
  • die Kategorien personenbezogener Daten, die verarbeitet werden,
  • die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die personenbezogenen Daten offen gelegt worden sind oder noch offen gelegt werden,
  • falls möglich die geplante Dauer, für die die personenbezogenen Daten gespeichert werden, oder, falls dies nicht möglich ist, die Kriterien für die Festlegung dieser Dauer,
  • das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung Ihrer personenbezogenen Daten, auf Einschränkung der Verarbeitung oder das Bestehen eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung,
  • das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde,
  • wenn die personenbezogenen Daten nicht bei Ihnen erhoben werden, alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten,
  • das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und gegebenenfalls aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik sowie die Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung für Sie.

Wenn personenbezogene Daten an ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt werden, haben Sie das Recht, über die geeigneten Garantien gemäß Art. 46 DSGVO im Zusammenhang mit der Übermittlung unterrichtet zu werden.

10. Ihr Recht auf Berichtigung

Sie haben gemäß Art. 16 DSGVO das Recht, von mir unverzüglich die Berichtigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen, und Sie haben unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung das Recht, die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten zu verlangen.

11. Ihr Recht auf Löschung

Sie haben gemäß Art. 17 DSGVO das Recht von mir zu verlangen, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden, und ich bin verpflichtet, personenbezogene Daten unverzüglich zu löschen, sofern einer der in Art. 17 Absatz 1 DSGVO genannten Gründe zutrifft, zum Beispiel wenn die personenbezogenen Daten unrechtmäßig verarbeitet wurden.

Das Recht auf Löschung besteht nicht, soweit die Verarbeitung gemäß Art. 17 Abs. 3 DSGVO erforderlich ist, insbesondere zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

12. Ihr Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Sie haben gemäß Art. 18 DSGVO das Recht, von mir die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der folgenden Voraussetzungen gegeben ist:

  • die Richtigkeit der personenbezogenen Daten wird von Ihnen bestritten, und zwar für eine Dauer, die es mir ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen,
  • die Verarbeitung ist unrechtmäßig und Sie lehnen die Löschung der personenbezogenen Daten ab und verlangen stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten,
  • ich benötige die personenbezogenen Daten nicht länger für die Zwecke der Verarbeitung, Sie benötigen die Daten jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen, oder
  • Sie haben Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt, solange noch nicht feststeht, ob meine berechtigten Gründe gegenüber Ihren Gründen überwiegen.

13. Ihr Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben gemäß Art. 20 DSGVO das Recht, Ihre personenbezogenen Daten, die Sie mir bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Sie können auch von mir verlangen, dass ich die personenbezogenen Daten direkt einem anderen Verantwortlichen übermittele, soweit dies technisch möglich ist.

14. Ihr Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Gemäß Art. 77 DSGVO haben Sie unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer  personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt.

15. Ihr Recht auf Widerruf der Einwilligung

Soweit Sie mir Ihre Einwilligung zu der Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 a DSGVO gegeben haben, haben Sie gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung wird durch den Widerruf nicht berührt.

16. Ihr Widerspruchsrecht

Soweit ich Ihre personenbezogenen Daten zur Wahrung meiner berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Absatz 1 S. 1 f DSGVO verarbeite, haben Sie gemäß Art. 21 DSGVO das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Datenverarbeitung Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmung gestütztes Profiling. Ich verarbeite die personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, ich kann zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Werden personenbezogene Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, so haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.

Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden die personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeitet.

Um Ihr Widerspruchsrecht auszuüben, senden Sie bitte eine E-Mail an: es@estherschaefer.de .

17. Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten

Die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben. Sie sind nicht dazu verpflichtet, mir personenbezogene Daten bereit zu stellen. Wenn Sie mit mir einen Vertrag abschließen, sind bestimmte personenbezogene Daten wie zum Beispiel Ihre Kontaktdaten für den Vertragsabschluss erforderlich. Wenn Sie mir diese Daten nicht mitteilen, kann ich den Vertrag mit Ihnen nicht schließen.

18. Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung

Es wird keine automatisierte Entscheidungsfindung und kein Profiling verwendet.

19. Anpassung der Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig. Aufgrund der Weiterentwicklung meiner Website und/oder möglicher künftiger Änderungen der gesetzlichen oder behördlichen Vorgaben kann es erforderlich werden, die Datenschutzerklärung hin und wieder anzupassen. Die jeweils aktuelle Fassung können Sie jederzeit auf meiner Website unter dem Link Datenschutzerklärung einsehen.

Berlin im Mai 2018

Widerspruch Werbemails

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit widersprochen. Die Betreiberin der Seiten behält sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-E-Mails, vor.