Training

Training

kurz_workshop

trainingsteilnehmerinnen

FÜR UNTERNEHMEN, ORGANISATIONEN UND WEITERBILDER
Training zu Handlungsfeldern wie Kreativität, Kommunikation und Kompetenz

Hier gilt: so viel Theorie wie nötig, so viel Praxis wie möglich, weil Können von Machen kommt. In meinen Trainings mit Workshop-Charakter bringe ich das Wichtigste eines Themas zügig für Ihre Teilnehmerinnen und Teilnehmer auf den Punkt. Durch vielfältige Methoden, den gezielten Einsatz von Kreativitätstechniken und praktische Übungen vermittle ich die Inhalte lebendig und anschaulich. Teilnehmer- und lösungsorientiert sprechen einzelne Trainings-Etappen unterschiedliche Lerntypen an. Vor Ort erarbeitet, nimmt jeder zum Schluss ein individuelles Ergebnis mit. Der Austausch in der Gruppe wirkt motivierend und verankert das Wissen in kürzester Zeit nachhaltig für Sie, so dass der Transfer in den beruflichen Alltag gelingt. Die Themen sind kombinierbar, an Ihre jeweilige Zielgruppe anpassbar und können inhouse oder extern als Team-Fortbildung, Weiterbildungskurs oder Werkstatt-Tag trainiert werden.

BEISPIELE FÜR TRAINING

kreativ

IDEENWERKSTATT
Mit Kreativitätstechniken zu neuen Lösungen

Durch den Einsatz von Kreativitätstechniken – über das Brainstorming hinaus – lassen sich vielfältige und überraschende Denkansätze zur Entwicklung neuer Ideen, Lösungen und Geschäftsmodelle methodisch erarbeiten. Abseits eingetretener Denkpfade werden alleine oder im Team Variationen durchgespielt und Entscheidungen bewusst getroffen. Trainings-Inhalte: Kreativität und Problemlösung, Frage-Formulierung, Entscheidungsfindung, Kreativitätstechniken ausprobieren und reflektieren (u. a. Brainwriting, Osborn Checkliste, Sechs Denkhüte, Disney Strategie, Empathy-Map), optional Training: neue Kreativitätstechniken für Fortgeschrittene.

design_thinking

DESIGN THINKING
Innovationen im Team entwickeln

Design Thinking ist eine Innovationsmethode für (interdisziplinäre) Teams, die den Nutzer oder Kunden in den Mittelpunkt stellt. Schritt für Schritt werden dabei neue Produkte, Formate, Dienstleitungen oder Geschäftsmodelle entwickelt. Gemeinsam werden Ideen aufeinander aufgebaut und Fehler gemacht, es wird daraus gelernt und konstruktiv Feedback gegeben. Trainings-Inhalte: Hintergrund und Haltung, den Design Thinking-Zyklus ausprobieren und reflektieren, Methoden zur Vertiefung der Nutzer-Perspektive, Transfer in den Arbeitsalltag.

MODERATION
Arbeitstreffen konstruktiv gestalten

(Prozess-)Moderation, auch »Facilitation« genannt, hilft dabei, Kommunikationsprozesse im Rahmen von Arbeitstreffen und Workshops konstruktiv zu gestalten. Die Stärken und die Kreativität aller Beteiligten werden einbezogen, um gemeinsam neue Lösungen und Ideen zu entwickeln. Trainings-Inhalte: der Moderationszyklus und seine Phasen (von Zielen über Ideen bis hin zu Maßnahmen), Rolle und Haltung des Moderators / der Moderatorin, grundlegende Methoden und Materialien, Moderation ausprobieren und reflektieren, optional Training: Gruppendynamik, Persönlichkeitsstile, Kreativitätstechniken, Spiele.

gruppe_2

GUT ZUSAMMEN ARBEITEN
Kommunikation in Gruppen, Teams und Projekten

Das wertschätzende und wertschöpfende Miteinander in Arbeitsgruppen stellt für alle Beteiligten eine komplexe Herausforderung dar. Die Verständigung über gemeinsame Ziele und das Verstehen der unterschiedlichen Arbeits- und Denkweisen im Team fördern das Gelingen der Zusammenarbeit. Trainings-Inhalte: Sach- und Beziehungsebene, Kommunikation (aktives Zuhören, Ich-Botschaften, positive Handlungssprache), Persönlichkeit, Werte, Teamdynamik.

fahne

STARKE WIRKUNG!
Dem eigenen Profil durch Kompetenzanalyse auf der Spur

Wer seine Stärken, Werte und Ziele kennt, geht seinen Berufsweg fokussiert und vermittelt seine Motivation klar nach außen. Die Kompetenzanalyse schärft das Profil für die Karriereplanung und das Eigenmarketing (in Gespräch, Bewerbung, Portfolio, Social Media, auf der Website oder während eines Veränderungsprozesses). Trainings-Inhalte: Analyse der Kern- und Fachkompetenzen, Motivation, Interessen, Ziele und Werte, Erstellung eines Profil-Fundus als Grundlage.

bild_2

ZEIG, WAS DU KANNST!
Potenziale eigener Arbeit durch Positionierung gezielt und klar vermitteln

Positionierung heißt zu vermitteln, was eine Person, ein Angebot oder Produkt leistet, für wen und welcher Wert dabei entsteht. Die Positionierung dient als Grundlage für das Kommunikationskonzept im Rahmen der Außendarstellung und Akquisition. Trainings-Inhalte: Selbst-Analyse, Marktanalyse (Kunden und Wettbewerber), Schlüsselaktivitäten, Besonderheiten, Wertangebot, Kurzprofil und Gestaltung des öffentlichen Bildes, optional Training: Kommunikationsmittel und Medien, Erscheinungsbild und Design.

Arbeitsheft zur Positionierung: »Ich bin… Ich kann… Ich biete…«

pfeil

KARRIERE (SELBST) MACHEN
den eigenen Berufsweg aktiv gestalten

Nach mehreren Jahren Berufstätigkeit findet häufig eine berufliche Um- oder Neuorientierung statt. Dabei hilft es, die eigene Karriere genauer unter die Lupe zu nehmen, beruflichen Wünschen auf die Spur zu kommen und Strategien zu entwickeln, um Veränderungsprozesse anzupacken und Potenziale auszuschöpfen. Trainings-Inhalte: Stärken und Werte, Motivation und Interessen, Vision und Ziele, Ideen und Möglichkeiten, Hindernisse und Entscheidungen, ins Handeln kommen durch Selbst-Management.

schritte

SCHRITT FÜR SCHRITT ZUM ZIEL
Fokussiert durch Selbstmanagement

Durch die konkrete Formulierung von Zielen, die Gliederung einzelner Arbeitsschritte und das Setzen von Prioritäten, lässt sich das erreichen, was einem wirklich wichtig ist. Passend zur individuellen Arbeitsweise ausgewählte Selbstmanagement-Methoden helfen dabei, den Arbeitsalltag gekonnt zu meistern. Der bewusste Umgang mit Widerständen nutzt diese als Wegweiser. Trainings-Inhalte: Wünsche und Ziele, Teil- und Leitziele, Methoden zur Planung und Priorisierung, Umgang mit Aufschieben, Störungen und Blockaden.

Haben Sie Fragen oder möchten Sie ein unverbindliches Trainings-Angebot dann kontaktieren Sie mich gerne.

kreativitaetstechniken

positionierung

selbstmanagement